www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/mitwirken/forum-leipziger-osten/archiv/forum-insek/

Forum INSEK – 06.10.2017
„Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030 (INSEK)“

Nach der öffentlichen Vorstellung des Entwurfs zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“ (INSEK) am 24. August 2017 lädt die Stadt Leipzig interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Informationsveranstaltungen in den Schwerpunktgebieten der Integrierten Stadtteilentwicklung Schönefeld/Mockau, Leipziger Osten und Paunsdorf ein.

Im Rahmen der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts „Leipzig 2030“ wird der Entwurf mit seinen fachübergreifenden integrierten Ansätzen sowie konkreten Maßnahmen der Stadtteilentwicklung vorgestellt.

Für den Leipziger Osten findet dieses Stadtteilforum am 6. Oktober 2017 ab 14.30 im OFT Rabet, Eisenbahnstraße 54, 04315 Leipzig, statt. 

Hier stehen insbesondere die Aussagen zum Leipziger Osten im Mittelpunkt sowie Informationen zum Arbeitsstand der Fortschreibung des Stadtteilentwicklungskonzeptes für den Leipziger Osten. 

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung in angenehmer Atmosphäre und bei einem kleinen Imbiss.

Um Anmeldung wird gebeten über tino.kottwitz@leipzig.de oder telefonisch 0341-1235430.

Der Entwurf des INSEK 2030 kann unter www.leipzig.de/stadtentwicklungskonzept eingesehen und kommentiert werden.

Bis zum 2. Dezember 2017 läuft noch die Präsentation des INSEK 2030 in der Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz – im Foyer im 1. Obergeschoss, jeweils zu den Öffnungszeiten der Bibliothek.

Das Konzept soll 2018 vom Stadtrat beschlossen werden.



Über das Integrierte Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“

Der rund 300 Seiten lange Entwurf des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes entstand als Fortschreibung des Konzeptes, das 2009 vom Stadtrat beschlossen worden war. Das neue Integrierte Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“ (INSEK) wird Grundlage für die Planungen und Investitionen der nächsten 15 Jahre und ist eine erste themenübergreifende Auseinandersetzung mit dem starken Wachstum der Stadt.

Zu beachten waren vor allem die Auswirkungen auf Themen wie Wohnen, Freiraum und Umwelt, Wirtschaft sowie soziale und technische Infrastrukturen. Im Ergebnis sind elf Fachkonzepte mit Zielen und räumlichen Strategien zu unterschiedlichen Themen aufgestellt und zu einer themenübergreifenden Strategie zusammengefasst worden, die sich am Zielbild Leipzig 2030 orientiert.

Für alle 63 Leipziger Ortsteile werden die Herausforderungen und vor allem die Chancen des Wachsens betrachtet und aufgezeigt, wie sich die Ortsteile gut entwickeln können. Für Schwerpunktgebiete der Stadt wird beschrieben, welche besonders wichtigen und dringenden Aufgaben langfristig zu bearbeiten sind. Schwerpunktgebiete aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für das Wachstum und für die Gesamtstadt sind u. a. die erweiterte Innenstadt, der Nordraum sowie die Auenräume und Grünachsen der Stadt. Schwerpunktgebiete der Integrierten Stadtteilentwicklung sind Grünau, der Leipziger Osten, Paunsdorf, Schönefeld und Mockau.

Weitere Informationen unter www.leipzig.de/stadtentwicklungskonzept

 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt