www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/stadt-umbauen/konzept/finanzierung/

Finanzierung des Stadtumbaus

Wer bezahlt das alles? Stadtumbau kann nur in Zusammenarbeit oder im Einklang von öffentlicher Hand und privaten Investoren erfolgreich sein. In erster Linie werden Investitionen von den jeweiligen Flächeneigentümern getätigt, auf den privaten Grundstücken ebenso wie auf öffentlichen Grün- oder Verkehrsflächen. Investitionen werden auf beiden Seiten durch öffentliche Mittel aus verschiedenen „Töpfen” unterstützt.

Zur finanziellen Unterstützung notwendiger Maßnahmen zur Entwicklung des Leipziger Ostens wurden Fördergelder gezielt akquiriert sowie erforderliche Beschlüsse zur Sicherung eines adäquaten Instrumenteneinsatzes gefasst. Damit stehen im Leipziger Osten Gelder aus folgenden Programmen zur Verfügung:

  • Eine Mittelverfügbarkeit über das Bund-Länder-Programm Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt wurde 1999 erfolgreich beantragt.
  • Vorbereitende Untersuchungen Innere Ostvorstadt/Äußere Ostvorstadt: Mit Vorschlägen zu Maßnahmen und Kostenansätzen werden damit Grundlagen geliefert, die die Umsetzung mit den Instrumenten des Besonderen Städtebaurechts ermöglichen sowie – wo erwünscht – investitionsfördernde Rahmenbedingungen schaffen. (Sanierungsgebiete)
  • Mit dem Konzeptionellen Stadtteilplan (KSP) Leipziger Osten als präzisierter und lokaler Umsetzung des STEP W+S wurden die planerischen Grundlagen für den Stadtumbau erarbeitet. Als Teil des Stadtentwicklungskonzepts sind sie die Voraussetzung für den gesteuerten Einsatz von Fördermitteln aus dem Bundesprogramm Stadtumbau Ost (darin u. a. Mittel für Aufwertungsmaßnahmen, Abbruchmaßnahmen, Investitionszulage und Eigenheimförderung im Bestand)
  • VwV-Stadtentwicklung: Zusätzlich werden Ressourcen für den Aufbau von Infrastruktur sowie die Entwicklung gewerblicher Potenziale benötigt. Mit der Aufnahme in das aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gespeisten Programms Stadtentwicklung wird eine Finanzierungsmöglichkeit weiterer Maßnahmen zur Revitalisierung des Leipziger Ostens gesichert.

Mehr Informationen:
Stadt Leipzig, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, Petra Hochtritt
Telefon: (0341) 1 23-54 54
petra.hochtritt@leipzig.de

 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt