www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/stadtteil-im-blick/foerdermoeglichkeiten/abgeschlossene-foerderprogramme/

Abgeschlossene Förderprogramme


XENOS – Integration und Vielfalt

Das durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Bundesprogramm verfolgt das Ziel, präventive und nachhaltige Aktivitäten zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu fördern. Dabei geht es vor allem um Maßnahmen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft in den Bereichen Betrieb, Verwaltung, Ausbildung, Schule und Qualifizierung in Deutschland und in einem europäischen Kontext. XENOS endet 2014.
Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Bundesprogramm Xenos

MigraSAX – MigrantInnen als Wirtschaftsakteure in Sachsen. Erschließung von Potenzialen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit
unter Beteiligung von Akteuren des Leipziger Ostens: DAA Deutsche Angestellten Akademie, Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung; in Kooperation mit dem Projekt OstWerkStadt

Nach oben

Nach oben

E&C – Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten

Im Zentrum des 2000 bis 2006 umgesetzten Programms E&C des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) standen die Entwicklung und Chancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in sozialen Brennpunkten. Das Bundesmodellprogramm zielte darauf ab, Mittel und Aktivitäten zu bündeln, um die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu verbessern und ihnen neue Chancen zu eröffnen. Die Fördergebiete von E&C waren identisch mit den Gebieten der „Sozialen Stadt”, so dass eine sinnvolle Verknüpfung von Städtebauförderung und sozialräumlich orientierter Jugendhilfe ermöglicht wurde.
E&C – Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten. Archiv 2000-2006

Nach oben

 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt