www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/stadtteil-im-blick/projekte-im-stadtteil/projekte-in-der-uebersicht/koordinator-wirtschaft/

Koordinator Wirtschaft

Projektlaufzeit: 2009 bis Juli 2013

Der Koordinator Wirtschaft sichert die strategisch fundierte, fachlich qualifizierte und unternehmensnahe Begleitung der lokalen Wirtschaft für einen wirksamen Nachteilsausgleich im Fördergebiet. Unter diesen Prämissen setzt er folgende Aufgaben um:

  • strategische Schwerpunktsetzung der lokalen Wirtschaftsfragen im Handlungskonzept innerhalb der Projektfamilie ostWerk,
  • permanentes Beratungsangebot für Unternehmen, Unternehmerinnen und Unternehmer,
  • Vernetzung der Wirtschaftsakteure,
  • aktive Unterstützung der Ansiedlung von Unternehmen im Leipziger Osten,
  • Nutzung der Synergien zu bestehenden Strukturen, insbesondere zur Programmsteuerung und tangierenden Projekten,
  • handlungsorientiertes Monitoring der Wirtschaftsstrukturentwicklung 

Der Koordinator Wirtschaft knüpft damit an die erfolgreiche Tätigkeit im Rahmen des EFRE-Förderprogramms VwV-Stadtentwicklung – KMU-Förderung 2003 bis 2007 – an, bei der durch den Einsatz von ca. 800.000 € Fördermitteln mehr als 2 Mio € Investitionen in der gewerblichen Wirtschaft des Programmgebietes initiiert wurden.

Zugleich wurden ca. 150 neue Arbeitsplätze für abhängig Beschäftigte und Existenzgründer/-innen geschaffen sowie mehr als 200 Arbeitsplätze gesichert. 
In diesem Prozess wurden intensive Kontakte in die Stadtteilökonomie hinein geknüpft; mehr als 600 Unternehmerinnen und Unternehmer wurden kontaktiert. Intern haben sich ämterübergreifend ergebnisorientierte Arbeitskontakte innerhalb der Stadtverwaltung (Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, Amt für Wirtschaftsförderung, Stadtplanungsamt) ebenso bewährt wie ein regelmäßiger Austausch mit Industrie- und Handelskammer bzw. Handwerkskammer und dem ugb Unternehmensgründerbüro.

Die Tätigkeit des Koordinators Wirtschaft erfolgt in einer integrativen, zielgruppenorientierten und nachhaltigen Arbeitsweise.
Anker ist ein Vor-Ort-Beratungsangebot im IC-E, das sich zwischenzeitlich zu einer festen, verlässlichen Größe im Programmgebiet entwickelt hat.

Die regelmäßige, kurzfristig mögliche Ansprechbarkeit wird durch unmittelbare Arbeitskontakte zu den Akteuren im BIWAQ-Projekt OstWerkStadt, im XENOS- Projekt Migrantinnen und Migranten als Wirtschaftsakteure in Sachsen (MigraSAX), zum Amt für Wirtschaftsförderung sowie zu den Kammern ergänzt.
Fallbezogen werden Kontakte zu Experten (ugb Unternehmensgründerbüro, Steuerberater u. ä.) realisiert.

Koordinator Wirtschaft
Dr. Michael Behling

über IC-E, Eisenbahnstr. 49, 04315 Leipzig
michael.behling@leipziger-osten.de
Tel. (0341) 6 81 00 8-0
Fax (0341) 6 81 00 8-19

⇒ ⇒ Nach Projektende steht Unternehmen im Stadtteil der Arbeitsladen Leipziger Osten als Anlauf- und Beratungsstelle zur Verfügung.

Nach oben

 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt