www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/stadtteil-im-blick/projekte-im-stadtteil/projekte-in-der-uebersicht/mikrokredite/

Mikrokredite für kleine und mittlere Unternehmen

Mikrokredite sind ein Förderinstrument, mit dem schnell (binnen zwei bis drei Wochen) und unkompliziert kleine Kreditsummen bei kurzen Laufzeiten bereit gestellt werden können.
Das Pilotprojekt Mikrofinanzierung in Leipzig läuft von April 2010 bis Oktober 2012. Es ergänzt bestehende Angebote und kommt insbesondere in Leipzigs benachteiligten Quartieren (Leipziger Osten, Plagwitz, Grünau, Georg-Schumann-Straße) zum Einsatz.

Bei der Kreditentscheidung, die in einem sehr persönlichen Verfahren gefällt wird, stehen die Person des Kreditnehmers, die unternehmerische Idee und das Geschäftsmodell im Vordergrund.
Als Sicherheit müssen mindestens zwei Bürgen die Idee unterstützen und für insgesamt 50% der Kreditsumme einstehen.
Ein negativer Schufa-Eintrag schließt nicht automatisch einen Mikrokredit aus.
Wichtig ist auch: Jede Kreditkundin, jeder Kreditkunde wird während der gesamten Laufzeit persönlich betreut.

Wer kann einen Mikrokredit erhalten?
grundsätzlich jeder Unternehmer / jede Unternehmerin (auch in der
Phase der Existenzgründung)
Der Mikrokredit ist branchenunabhängig. In Leipzig, natürlich auch im Rahmen des Fördergebietes Leipziger Osten, wird der Mikrokredit für kleine und mittlere Unternehmen gewährt.

Wofür kann ich den Mikrokredit verwenden?
Der Verwendungszweck ist offen für alle unternehmerischen Vorhaben. Möglich
sind zum Beispiel:
• Finanzierung von Investitionen (Fahrzeuge, Werkzeuge, Maschinen, Büroeinrichtung usw.)
• Finanzierung von Betriebsmitteln (Miete, Marketing usw.)
• Vorfinanzierung von Aufträgen (Finanzierung Materialeinkauf)
• Stabilisierung des Unternehmens (Erhöhung notwendiger kurzfristiger
Liquidität)

Wie hoch ist die Kreditsumme?
Bei Erstbeantragung kann die Kredithöhe zwischen 100 und 5.000 Euro
betragen. Bei planmäßiger Rückzahlung können Folgekredite gewährt werden
(50 % Erhöhung gegenüber dem Erstkredit). Die maximale Kreditsumme beträgt
20.000 Euro.

Wie kann ich den Kredit beantragen?
Ausführliche Informationen und eine Beratung zu Ihrem Vorhaben und dem Verfahren
erhalten Sie kostenlos in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie
einen individuellen Termin mit Ihrem Berater im Leipziger Osten!

Beratungsangebot zu Finanzierungsmöglichkeiten, Antragstellung, Businessplan, Marketing, Unternehmensorganisation, Buchführung und allgemeiner Betriebswirtschaft

Welche Bedingungen gelten?
Die Regellaufzeit des Erstkredites beträgt 24 Monate.
Bei einer Auftragsfinanzierung beträgt die Regellaufzeit maximal 6 Monate.
Folgekredite haben eine Laufzeit von bis zu 36 Monaten.
Zinssatz: 7,5 % p.a.
Die Rückzahlung erfolgt monatlich in gleich bleibenden Raten (Annuitätendarlehen), bei einer Auftragsfinanzierung wird der Kredit am Ende der Laufzeit getilgt (endfälliges Darlehen). Sondertilgungen sind jederzeit ohne Mehrkosten möglich.

Der Mikrokredit wird finanziert aus Mitteln der Stadt Leipzig, der Stadt- und Kreissparkasse Leipzig sowie des Europäischen Sozialfonds und des Bundes. Unterstützung im Leipziger Osten geben die Projekte OstWerkStadt und Mikrofinanzierung in Quartieren (MIQUA) im Rahmen des ESF-Bundesprogrammes Soziale Stadt – Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ).
 

Faltblatt-Einleger Mikrokredite (PDF-File, ca. 157 kB)
u. a. mit Hinweisen zu den Verfahrensschritten der Kreditbeantragung und -rückzahlung

Weitere Informationen auch unter www.mikrokredit-leipzig.de

 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt