www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/stadtteil-im-blick/schwerpunktgebiet-der-stadtentwicklung/

Der Leipziger Osten – ein Schwerpunktgebiet der Stadtentwicklung

Im Rahmen der Erarbeitung einer neuen Strategie der Stadterneuerung und Stadtentwicklung – Stadtentwicklungsplan Wohnungsbau und Stadterneuerung (STEP W+S) – unter den Rahmenbedingungen einer zurück gehenden Nutzungsdichte in der Stadt wurde der Leipziger Osten aufgrund der vorhandenen Problemsituation als eines von drei Schwerpunktgebieten (neben Grünau und dem Leipziger Westen) für den öffentlichen Mittel- und Ressourceneinsatz ausgewählt.

Zur Neuausrichtung der Integrierten Entwicklungsstrategie
für den Leipziger Osten ab 2013

Programmgebiet Soziale Stadt Leipziger Osten (PDF-File, ca. 1,5 MB)

Neben dem Einsatz eigener kommunaler Mittel konnte erreicht werden, dass weitere Förderungen gezielt für die Stadtentwicklung und die Stadterneuerung im Leipziger Osten zur Verfügung stehen:

  • Die Aufnahme in das Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die Soziale Stadt” wurde erfolgreich beantragt. Nach dem notwendigen Stadtratsbeschluß im Februar 2000 begann der Aufbau des Stadtteilmanagements, des Forums Leipziger Osten und dessen Arbeitsgruppen sowie weiterer Gremien in Verwaltung und Stadtteil.
    Dabei wurde der Leipziger Osten im Rahmen der bundesweiten Umsetzung des Programms als sächsisches Modellgebiet definiert und in der Aufbauphase durch das Deutsche Institut für Urbanistik Berlin wissenschaftlich begleitet (Programmbegleitung vor Ort - PvO). (www.difu.de)
  • Zusätzlich zu den Mitteln der Städtebauförderung im Programm „Soziale Stadt” werden Ressourcen für den Aufbau von Infrastruktur sowie die Entwicklung gewerblicher Potentiale benötigt. Mit der Aufnahme in das aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gespeisten Programms „Stadtentwicklung” wurde ab 2000 eine Finanzierungsmöglichkeit weiterer Massnahmen zur Revitalisierung des Leipziger Ostens gesichert.
    [Zum Herunterladen: die Verwaltungsvorschrift VwV Stadtentwicklung (Stand: 20.05.2008; PDF-File, ca. 59 kB)]
  • Eine ganze Reihe Sanierungsvorhaben konnte aus dem Programm Stadtumbau Ost unterstützt werden.
  • Seit 2004 ist es möglich, im Rahmen des Bund-Länder-Programmes „STÄRKEN vor Ort” (bis 2008 „Lokales Kapital für soziale Zwecke”) sogenannte Mikroprojekte im Leipziger Osten zu unterstützen.
  • Mittels einer Vielfalt weiterer Programme können Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) mobilisiert werden.

Übersicht zu Förderprogrammen, die im Leipziger Osten wirksam werden

 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt