www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/aktuelles/newsarchiv/newsarchivdetails/

Newsarchiv

Leipziger Buchkinder engagieren sich stärker im Leipziger im Osten

Am 12. März 2010, 16.00 Uhr, eröffnet der Leipziger Verein Buchkinder e. V. seine neue Werkstatt in der Schulze-Delitzsch-Straße 16 (Neustadt-Neuschönefeld).

Mit seiner nun vierten Buchkinderwerkstatt verstärkt der Buchkinder e. V. seine Arbeit im Leipziger Osten. Am 12. März 2010 wird das neue Domizil in dem Ladengeschäft nahe des Neustädter Marktes offiziell eröffnet.

Zehn Kinder zwischen 8 und 12 Jahren besuchen die neue Werkstatt bereits und lernen, wie man Bücher schreibt, illustriert und herstellt. Die Leitung des neuen Domizils liegt in den Händen von Irene Garcia Lopez, Anna Jäger und Caroline Spicker. Durch ihre erfolgreiche Kooperation mit dem Hort der benachbarten Wilhelm-Wander-Schule 2008/09 konnten sie bereits viele Kinder für die Buchkinderarbeit begeistern.

Das Buchprojekt „Tagebücher“, an dem alle Kinder gemeinsam mit der Kursleiterin Irene Garcia Lopez gearbeitet haben, wurde im Dezember 2009 mit einem Sonderpreis des vom Landesverband Soziokultur Sachsen initiierten Wettbewerbs „Heimat (er)finden!“ ausgezeichnet. Zur Werkstatteröffnung werden Kinder aus den „Tagebüchern“ vorlesen. Eine kleine Ausstellung zeigt Bilder aus diesem Projekt. Interessierte Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen.

Für Birgit Schulze Wehninck, Geschäftsführerin des Buchkinder-Vereins, ist die Eröffnung der neuen Werkstatt nur folgerichtig, denn „die Arbeit an sozialen Brennpunkten ist ein zentrales Anliegen unseres Vereins.“

www.buchkinder.de



 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt