www.leipziger-osten.de
http://www.leipziger-osten.de/
content/aktuelles/newsarchiv/newsarchivdetails/

Newsarchiv

WAFFENVERBOTSZONE - wie weiter? | Dialog im Stadtteil

Nach der Abschaffung der Waffenverbotszone rund um die Eisenbahnstraße wollen wir in dieser Veranstaltung die Probleme, Ängsten und Fragen zur Sicherheit und Ordnung rund um die Eisenbahnstraße besprechen.

Voraussichtlich sind die Kapazitäten vor Ort teilzunehmen schon ausgelastet, es gibt jedoch die Möglichkeit die Veranstaltung im Online-Stream zu verfolgen. Auch wenn der Online-Stream nicht begrenzt ist, würde es uns helfen, wenn Sie sich unter dem Anmeldelink registrieren, damit wir eine Übersicht über die Teilnehmenden haben und wir Sie auch in Zukunft zu diesem Thema kontaktieren können.

Zeit: 19.07.2021, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Offener Freizeittreff Rabet, Eisenbahnstraße 54 04315 Leipzig, begrenzte Platzanzahl
Übertragung im Online-Stream: www.leipzig.de/waffenverbotszone

Anmeldung: www.leipziger-osten.de/wvz

Ablauf der Veranstaltung:

Einführung

  • Heiko Rosenthal, Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Klima, Ordnung und Sport
  • René Demmler, Polizeipräsident, Polizeidirektion Leipzig

Vorstellung Ergebnisse der Evaluation der Waffenverbotszone

  • Prof. Dr. Kurt Mühler, Institut für Soziologie, Universität Leipzig Universität Leipzig im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums des Innern
  • Prof. Dr. Marschel Schöne, Hochschule der Sächsischen Polizei

Anschließend Diskussion

  • Welche Wirkung hatte die Waffenverbotszone?
  • Wie wurde die Waffenverbotszone von Anwohner:innen wahrgenommen?
  • Fühlten sich Anwohner:innen durch die Waffenverbotszone sicherer in ihrem Stadtteil?
  • Wie kann die Lebensqualität im Stadtteil verbessert werden?
  • Wie geht es weiter?
  • Wie kann ich mich einbringen?


 

Leipziger Osten, Stadtteilmanagement, Quartiersmanagement, Soziale Stadt